Freitag, April 30, 2010

Hauchzarter Sommerschal





Mohairgarn befilzt mit selbst gefärbter schieferfarbener Merinowolle. Zusätzlich Thussaseide auf die "Rückseite gelegt. Immer nach dem Walken wieder mit Kraft auseinandergezogen. So entsteht ein fast transparenter und doch stabiler Sommerschal.

Kommentare:

binimgarten hat gesagt…

toll!

vor lauter projektwoche und anstehender hausarbeit komm ich garnicht dazu, etwas zu dem von mir favorisierten thema zu filzen...
aber einer der tage in der projektwoche heisst: filz verbindet!

liebe grüsse von stefanie.

Lee-Ann hat gesagt…

mega...also das ist ein super teil...gefällt mir sehr gut. Ich wünsche dir viel spass beim tragen und komplimente werden bestimmt kommen...
liebe grüsse lee-ann

KB Design hat gesagt…

Wunderschön - ich gratuliere dir! Sehr gerne möchte ich diesen Schal einmal in die Finger nehmen....

Es freut mich natürlich, dass du nun auch zu meinen Leserinnen gehörst.

Liebe Grüsse

Brigiitte

susann*es hat gesagt…

Ui, diese Farben gefallen mir!
Sehr effektvoll finde ich auch die eingearbeitete Seide.
Der Schal wirkt auf mich sehr sommerlich. Luftig und die Farbgebung mit den glänzenden Elementen lässt ihn fast "eisig" wirken.
Schon fast paradox für einen Schal und somit sehr interessant! Und schöööön natürlich, falls das noch nicht zum Ausdruck gekommen ist!

Liebe Grüße,
Susann

luciebeebee hat gesagt…

Ich war gerade auf der Suche nach ein Filzschal die man auch in dieser Zeit tragen kann: Problem geloest!

lg, Lucie

Ute hat gesagt…

Einfach toll!

Fieltro Mai-En hat gesagt…

hermosa, gracias por compartir