Mittwoch, August 26, 2009

*Das tapfere Huhn*



Das ist unser Haushuhn, tapfer steht es am Gartenzaun und hört sich Tag ein Tag, aus das Gegacker von "Rocky" und seinem Gefolge an. Noch viel schlimmer, wir beachten unser Hühnchen überhaupt nicht. Gehört einfach in den Garten. Seit Ostern steht es hier Tag für Tag, bei Regen oder Sonnenschein. Ich zermartere mir das Hirn was ich wohl für den feltalong mal filzen könnte, dabei liegt es so nah. Nun bekommt es hier wohl einen Logenplatz, für ein paar Tage.

von Angelika
Posted by Picasa

Kommentare:

binimgarten hat gesagt…

liebe angelika,

meinen nestern geht es auch nicht besser! ich denke, all das filzzeug wird erst wieder so richtig seinen auftritt haben, wenn die natur ein wenig zurücksteckt oder noch später, verzaubert durch eine schneehaube...

deinen blog les ich mit vergnügen, nur abonnieren klappt leider nicht!

liebe grüsse aus dem garten von stefanie.

filz-hand-art hat gesagt…

Echt? Ist das wahr? Seit Ostern steht dein schönes Huhn draussen und sieht noch immer so toll aus? Dann hat es aber ein geschütztes Plätzchen und ist nicht Wind und Regen ausgesetzt, oder?
feltalong`sche Grüsse, Vilma

schoenefarben hat gesagt…

doch, doch in echt und ohne gelogen. Steht mitten im Garten und ist gerade von den Hortensien zu den Trauben gewandert.
Aber sein Kollege steht schon 2 Jahre draussen.Der hat schon einen Grauschleier und der Kamm wurde von den Vögeln zerzupft. Der sah teilweise aus wie ein Punker. Ich hol das Huhn diesmal aber über den Winter rein.