Samstag, März 17, 2012

Jonas, der Wal

Heike von Glück am Stück hat diesen wunderbaren Wal gefilzt:
 
 
 
 
 
 
Kinder finden Aufräumen doof und ich kann ihnen als Erwachsene insgeheim nur zustimmen . Über meine verzwickten Hirnwindungen habe ich an einer Lösung des Problems -natürlich filzend- gearbeitet und das ist dabei heraus gekommen:
Jonas schluckt was weg. Wenn Aufräumen bedeutet, daß Jonas gefüttert wird, macht das sogar Spaß!

Jonas ist an einem Stück gefilzt und kann als Aufbewahrungsbox und Dekorationsobjekt dienen. Sein Schwanz ist flexibel. 

Seine bescheidenen Maße:
Gewicht: knapp 200g. Für einen Wal bemerkenswert leicht.
Ausgesteckt von der Schwanzspitze bis zum Maul etwa 53 cm.
Von Flossenspitze zu Flossenspitze 42 cm.
 
 
 

Kommentare:

Perlenhuhn hat gesagt…

Wuah, ist der suuuuuuuper!!!! Da würd ich außnahmsweise auch gern aufräumen ;-)

Zdolność-tworzenia hat gesagt…

Świetny i wielofunkcyjny.

Tabea Heinicker hat gesagt…

Oh, ein Fisch am Samstag. Sehr fein. Ich habe mein halb fertiges Filzgefäß sehr ordentlich weg geräumt. Ich weiß auf jeden Fall wo es sich befindet. Räusper. Ich werde mal sehen, wie es ihm so geht ... :)

Liebe Grüße . Tabea

Els hat gesagt…

That really is a wonderful creature and "Gefäss" ! He is quite a bit bigger that I originally thought he was ! (though I agree: rather small for a whale ! even a baby whale, ha !)
So lunchtime for him means: clearing away .... ;-)

Mobifilz hat gesagt…

Das ist ja toll geworden und dann auch noch so groß, wundervoll. So eins kann ich auch gut gebrauchen um meine vielen Sachen darin zu verstauen.

Mein Gefäß liegt hier, halbfertig, schon seit einer halben Ewigkeit rum. Ich komm einfach nicht dazu es fertig zu machen, hab schon ein schlechtes Gewissen wenn ich sehe was ihr alles schon fertig gestellt habt.

Ich glaub jetzt muss ich aber wirklich mal weiter machen.

Liebste Grüße Jessi