Dienstag, September 07, 2010

In Verbingung mit dem Wind

Ich habe lange gedacht, wass ich für den Thema "Verbindungen" filzen kann. Und endlich habe ich mich entschieden, einen Windspiel mit Filz und Holz (die aus dem Meer kommen) zu machen.
Ich habe eine lange gelbe Schnur gefiltz und die 5 Holzen damit zusammenverbunden.




Ich wollte dann noch etwas dazufilzen (so Blumen, Blätter, usw.), habe aber keine Zeit gehabt und habe die Arbeit nach den Ferien machen wollen.
Aber, wenn ich nach Hause zurückgekommen bin, habe ich die Arbeit schon fertig gefunden: eine Spinne ist auf meinen Windspiel umgezogen und hat schöne runde Verbindungen gewoben.




Filz verbindet die Erde mit dem Himmel; der Mensch mit der Natur; die Tiere mit Personen; und noch Filzer/innen mit andere Filzer/innen.
Filz in sich ist so eine grosse Verbindung.

Einen schönen Gruss an alle aus dem Tessin.

Claudia

Kommentare:

Cash en Els hat gesagt…

Wauw, beautiful, I love this, it is so natural ;-)

ela hat gesagt…

Wie schön, dass die Spinne deine Meer-Holz-Wolle-Verbindung noch ergänzt hat.
lg
ela

luciebeebee hat gesagt…

ich mag diese Idee: dein Himmelleiter!

mo hat gesagt…

Jepp - da sind sie, die Verbindungen... und das (echte) Spinnennetz ist das I-Tüpfelchen...
Wunderschöne Idee, gafällt mir gut!
LG
mo

Tina hat gesagt…

Ist die Natur nicht einfach das Schönste? Eine wundervolle Verbindung hast du da vorbereitet für die Spinne, die es vollendet. Liebe Grüße, Tina

Zdolność-tworzenia hat gesagt…

Pajęczyny na mnie działają. Na jesieni udało mi się sfotografować skrzyżowane, po czym nieopatrznie skasowałam zdjęcia. Wyłam z bólu. Podziwiam pajęczaki i Ciebie.